Author Topic: Happy Birthday BWK!  (Read 867 times)

LordFjord

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 373
    • View Profile
Happy Birthday BWK!
« on: 2014-11-05 08:52:29 »
Ahoy,
Ich bin zwar einen Tag zu spät dran, aber trotzdem:
HAPPY BIRTHDAY BWK!

05.11.2013 wurde BWK offiziell released, ich hoffe ihr bei KA Games habts gefeiert ;)

Gruß,
Fjord

P.S.: ja, ich weiss dass der Sprössling inzwischen so an die 5 oder 6 sein müsste. Aber ich zähl jetzt mal ab da wo ihr ihn aus dem Keller gelassen habt.

Rentier

  • Global Moderator
  • *****
  • Posts: 674
    • View Profile
Re: Happy Birthday BWK!
« Reply #1 on: 2014-11-05 17:44:22 »
Danke für die Erinnerung  Fjord ;D

@KingArt :
Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum 1.Geburtstag von BWK.

Vllt. wird man mit der iOS und Android-Version wieder etwas Aufmerksamkeit erregen....
Gruß
Rentier

PS: komme momentan nur ins forum, aber immer noch nicht ins Game (Firmenlaptop lässt Grüßen... :o)
PPS. ja auch unity kann ich nicht installieren für die Browser-Version  :'(
Ave, morituri te salutant.
Good Night - Good Fight!

Farnsi

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 261
    • View Profile
Re: Happy Birthday BWK!
« Reply #2 on: 2014-11-07 12:31:58 »
Glückwunsch!

Ich würde ja jetzt ne Geburtstagsmap basteln, nur müsste ich dann darauf achten, dass die nix mit dem 2. Weltkrieg zu tun hat  8)
Aber man wird ja noch träumen dürfen, man wird noch träumen dürfen....

Chatmonster

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 84
    • View Profile
Re: Happy Birthday BWK!
« Reply #3 on: 2014-11-09 18:33:36 »
Glückwunsch zum  ::) Geburtstag und danke für die tolle Party...
Farnsi nenn doch das Geburtstags-Game:

economical game (ohne Einheiten und Gebäude...)

...in Anlehnung an die Geburtstags-Party von KAG!  :-[

Farnsi

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 261
    • View Profile
Re: Happy Birthday BWK!
« Reply #4 on: 2014-11-10 08:51:05 »
Ich hatte sogar mal versucht eine ökonomische Map zu erstellen, leider fehlt dafür ein Trigger / Funktion (hatte ich auch mal gepostet), der die Werte aus den Variablen in Rohstoffe transferiert.

Schade, dass es keine Mod-Schnittstelle in Form von Lua-Skript gibt, dann hätte man das selbst programmieren können.
Aber man wird ja noch träumen dürfen, man wird noch träumen dürfen....